Kolumne in der SUPERillu: "Das grüne Deutschland pfeift auf den Menschen"

Kommentar schreiben

Kommentare: 3
  • #1

    Katrin E. (Freitag, 15 Dezember 2017 10:38)

    Eine Lösung muss in Zusammenarbeit gefunden werden , das beide Seiten überein kommen. Natürlich ist es einfacher den / die Wölfe zu "entnehmen " . Das können wir Menschen ja zu gut . Was uns Angst macht oder stört, zu vernichten und sehen garnicht , das es unser eigner Planet ist , mit dem wir das tun.

  • #2

    Karin Schamlbach (Freitag, 15 Dezember 2017 16:40)

    Mit gesundem Menschenverstand hat das nichts mehr zu tun. Die EU ist ein Staatenbund, kein Bundesstaat. Sie hat kein Recht, den einzelnen Staaten autoritär und blödsinnig Vorschriften zu machen, bei denen 27 Staaten insgesamt ein quasi-diktatorisches Vetorecht haben, wenn Betroffene sich gegen Unfug wehren wollen. Zumal Deutschland der größte Nettozahler ist. Punkt.

  • #3

    Wolfgang K. (Sonntag, 17 Dezember 2017 09:25)

    Wir konnten auch ohne Wölfe in Deutschland gut leben, im Zoo gibts welche, das reicht.